Presseinformation: Geheime Pfade

Im Falter Verlag erscheint ein Buch über ganz besonders bezaubernde Flecken Wiens: verborgene Durchhäuser, romantische Innenhöfe und stille Gassln, durch die man abseits der Touristenströme entspannt schlendern kann.

Gabriele Hasmann, Charlotte Schwarz
Geheime Pfade
Durchhäuser, Hinterhöfe und versteckte Gassln in Wien

Wenn man an Wien und seine Attraktionen denkt, kommen einem zunächst der Stephansdom, das Riesenrad, der Prater oder Schloss Schönbrunn in den Sinn. Das typische Flair aber, das Wien so reizvoll macht, findet sich nicht so sehr in den touristischen Hauptattraktionen, sondern vielmehr in den charmanten versteckten Hinterhöfen, den Durchhäusern und in den kleinen, stillen Gassln im Stadtzentrum. Die Kombination dieser historischen städtebaulichen Elemente macht einen Teil des Zaubers der österreichischen Metropole aus.

Worum aber handelt es sich bei den sogenannten Durchhäusern eigentlich? Entstanden zu Beginn des 19. Jahrhunderts, sind es Bauwerke, die sich zwischen zwei parallel verlaufenden Straßen befinden und von beiden Seiten her betreten werden können. Sie stellen sowohl eine historische wie auch architektonische Besonderheit dar, sind vielfach mit romantischen Innenhöfen versehen und werden von den Bewohner*innen gerne als Schleichwege und Abkürzungen genutzt. In einigen davon ist mit Geschäften, Handwerksbetrieben, Cafés und Restaurants neues Leben eingezogen. Andere sind nach wie vor Geheimtipps und oft nur den Anrainer*innen bekannt.

Die Liebe der Autorinnen zu diesen versteckten Seiten der Stadt hat sie veranlasst, dieses Buch zu schreiben. Es will einerseits die Bewohner*innen an die vielen Grünoasen erinnern, die sie zur Erholung im Großstadttrubel vorfinden. Andererseits dient das Buch Wienbesucher*innen als Wegweiser zu diesen versteckten Juwelen. Legenden, Anekdoten und viele interessante Geschichten zu den historischen Orten ergänzen die Beschreibungen. Zudem machen die beeindruckenden Fotos Lust auf das Erkunden dieser einmaligen Kleinode und Farbtupfen im Grau der Großstadt.

Autorin: Gabriele Hasmann, selbstständige Autorin, Lektorin, Pressetexterin, Journalistin und Kolumnistin, außerdem Veranstalterin einer Mystery-Eventreihe. Über dreißig Sachbücher in den Bereichen Gruseliges, Historisches, Regionales und Unterhaltendes.
Fotografin: Charlotte Schwarz, Fotografin und Artdirektorin, präsentiert künstlerisch-kreative Fotografie mit einer unverkennbaren Bildsprache. Einige Publikationen zusammen mit Gabriele Hasmann.

Gabriele Hasmann (Text) | Charlotte Schwarz (Foto)
Geheime Pfade
Durchhäuser, Hinterhöfe und versteckte Gassln in Wien
© Falter Verlag 2019
Umfang: 248 Seiten, gebunden
Preis: € 29,90
Format: 13,5 x 21 cm
ISBN: 978-3-85439-639-0
Erhältlich im Buchhandel und auf faltershop.at

Pressekontakt:
Ramona Metzler
Falter Verlagsgesellschaft m.b.H., Marc-Aurel-Straße 9, 1011 Wien
T: +43-1-536 60 – 977 | M: +43-676-342 51 99 | E: metzler@falter.at

Buchpräsentation „Geheime Pfade“:
Die Buchpräsentation findet am 17. September 2019 um 19 Uhr in der Buchhandlung Orlando, Liechtensteinstraße 17, 1090 Wien statt. Wir freuen uns, Sie einladen zu dürfen.

Downloads:

Download Buchcover
© Falter Verlag

Download Pressetext
PDF

Download Pressefotos*
© Charlotte Schwarz

* Die Fotocredits müssen genannt werden und die Fotos dürfen ausschließlich zur Vorstellung des Buches in Verbindung mit dem Buch-Cover honorarfrei verwendet werden.

Bildlegenden:
01_Schulhof_1010_Wien: Schanigarten des nahegelegenen Restaurants am Schulhof
02_Baeckerstrasse_Durchgang_1010_Wien: Durchgang Wollzeile/Bäckerstraße: abendliche Ansicht in Richtung Wollzeile
03_Schmeckender-Wurm-Hof_1010_Wien: Schmeckender-Wurm-Hof mit Blick in Richtung Wollzeile
04_Kurrentgasse_1010_Wien: Die Kurrentgasse in Richtung Steindlgasse/Seitzergasse
05_Suennhof_1030_Wien: Der Sünnhof mit Blick Richtung Landstraße
06_Adlerhof_1070_Wien: In den Höfen des Adlerhofs gleichen Stiegen den Niveauunterschied von der Burggasse zur Siebensterngasse aus
07_Spittelberg_1070_Wien: Blick auf die Gutenberggasse von der Burggasse aus
08_Melker-Hof_1080_Wien: Der Melker-Hof mit Blick von der Schottengasse 3a